NEU!
Finde Deine Bleaching Methode
Dein Budget:

Mundwasser

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bitte bewerte diesen Artikel!)

MundwasserFür die strahlend weißen und ästhetisch perfekten Zähne ist ein frischer Atem der optimale Begleiter. Ein reiner Atem trägt zum persönlichen Wohlgefühl bei und ist eine wichtige Visitenkarte im privaten und beruflichen Miteinander. Gesunde, schöne Zähne und ein frischer Atem gelten als Ausdruck für Vitalität, Energie und Beauty. Dagegen ist ein schlecht riechender Atem mehr als unangenehm und peinlich. Für das soziale Leben ist der schlechte Geruch aus dem Mund der Todesstoß, denn natürlich gehen unter solchen Umständen auch die liebsten Freunde auf Distanz.

Dabei liegen die Ursachen für einen unreinen Atem häufig gar nicht in der Mundhöhle und dem Zahnbereich, sondern in den tieferen Regionen, nämlich im Rachen. Dieser Bereich lässt sich durch Mundwasser rasch und problemlos reinigen und erfrischen. Denn Mundwasser reinigt nicht nur, durch seine Inhaltsstoffe wird der gesamte Mund- und Rachenraum nachhaltig erfrischt.

Mehr als gründlich: flüssiges Mundwasser

Die Zahnbürste macht einen sehr guten Job, aber dass dieses kleine Werkzeug für die Zahnhygiene noch lange nicht alle Stellen im Mund erreicht, ist inzwischen hinlänglich bekannt. Deshalb gehört zur perfekten und nachhaltigen Sauberkeit im Mund eine Kombination aus mehreren Zahnpflegeprodukten. Lange Zeit galt die Zahnseide als das erste Mittel der Wahl, doch inzwischen erlebt das Mundwasser eine erfrischende Renaissance. Die Zahnmediziner haben durch Studien und die tägliche Praxis erkannt, dass die Anwendung von Mundwasser sogar noch effektiver ist als alle alternative Produkte, die uns in diesen Pflegeregalen der Supermärkte und Drogerien zur Verfügung stehen. Denn durch seine flüssige Konsistenz ist das Mundwasser dazu in der Lage, wirklich jeden Punkt und Zwischenraum in der Mundhöhle und im Rachen zu erreichen. Die Anwendung ist kinderleicht. Damit ist keine minutenlange Feinarbeit nötig, einfach gründlich damit spülen und gurgeln – fertig!

Beim Reinigungsprozess mit einem geeigneten Mundwasser werden Bakterien, die sich auf der Zunge und in den Zahnfleischtaschen eingenistet haben ausgespült. Das warme und feuchte Klima in der Mundhöhle ist eine ideale Brutstätte für Bakterien. Diese natürlichen Feinde der Zahngesundheit produzieren Milchsäure, diese Säure hat fatale Kräfte, denn sie greift das Zahnfleisch an und zerstört den äußeren Schmelz der Zähne. Hierdurch entsteht eine optimale Basis für Zahnkrankheiten durch Zahnstein und Zahnfleischentzündungen. Damit die Bakterien erst gar keine Chance und Zeit dazu haben, ihre zerstörerische Wirkung zu entfalten, ist die Vorbeugung mit Mundwasser die beste Wahl. Die antibakterielle Wirkung von Mundwasser entfernt gründlich alle gefährlichen Keime in Mund und Rachen. Gleichzeitig hilft das Mundwasser dabei, die empfindliche Mundflora in einem ganz harmonischen und gesunden Gleichgewicht zu halten.

Zusammensetzung der verschiedenen Lösungen zur Spülung im Mundraum

Viele Mundwässer enthalten Ethanol, dies ist eine Form des chemischen Alkohols. Trockenen Alkoholikern wird deshalb empfohlen, ein Mundwasser ohne Ethanol zu verwenden, damit es nicht zu einem Rückfall kommen kann. In der Mehrzahl der Mundwässer ist Ethanol beigemengt, da dieser Stoff für die Lösung der ätherischen Öle im Wasser zuständig ist. Der Alkohol im Mundwasser dient auch der Konservierung der Lösung und der Desinfizierung im Anwendungsbereich. Die gebräuchlichsten ätherischen Öle für das Mundwasser sind Teebaum-, Nelken-, Salbei-, und Pfefferminz-, Thymian-, und Eukalyptusöl. Dabei werden meist einige der aufgezählten Öle im jeweiligen Produkt kombiniert. Speziell die im Mundwasser enthaltenen ätherischen Öle sorgen für die milde Atemfrische nach der Verwendung. Es hängt einzig vom persönlichen Geschmack ab, welchen Geschmacksrichtungen man bei der Wahl des eigenen Mundwassers den Vorzug gibt. Mundwasser ist zum Glück nicht gleich Mundwasser, sondern es ist in zahlreichen Geschmacksrichtungen erhältlich.

Die Form der medizinischen Mundwässer enthalten spezielle antibakteriell wirkende Substanzen. Dazu zählen Cetylpyridiniumchlorid und Chlorhexidin. Im Fachhandel erhältlich ist auch sogenanntes Bio-Mundwasser. Zu den alternativen Bioprodukten zählen auch Mundwasser mit dem Wirkstoff Propolis. Propolis ist ein natürliches Produkt aus der Bienenwelt, es handelt sich dabei um das Schutzharz der Insekten. Dieser Stoff besitzt Eigenschaften, die Entzündungen und Keime hemmen, beziehungsweise abtöten.

Ganz konzentriert oder lieber bereits gebrauchsfertig gemischt? Mundwasser Arten gibt es in beiden Variationen!

Das Mundwasser als Konzentrat muss vor dem Gebrauch gemäß der Anleitung auf der Packung mit Wasser verdünnt werden. Meist reichen ein paar Spritzer des Konzentrats, um eine optimale Mischung herzustellen. Dies nimmt nur wenige Sekunden in Anspruch. Zudem besteht ein Vorteil bezüglich des Einkaufs. Es muss seltener nachgekauft werden als die gebrauchsfertige Mischung und ist deshalb wesentlich praktischer und leichter für das tägliche Leben des Konsumenten. Bei den Mundwässern und Mundspülungen zum Verdünnen handelt es sich meist um kosmetische Präparate.
Das Mundwasser als gebrauchsfertige Lösung ist direkt bereit für den Einsatz. Dieses Mundwasser ist bereits fertig gemischt, die Dosierung für den Gebrauch wird durch den Einsatz des beigefügten Messbechers vereinfacht.

Und wenn es morgens im Bad ganz schnell gehen soll, dann kann man die absolut praktischen 2in1 Produkte verwenden. Dabei handelt es sich um kombiniertes Mundwasser und Zahngel. Dieses Kombiprodukt eignet sich zum Putzen der Zähne ebenso wie zum Spülen und Gurgeln für die perfekte Frische und Reinheit.

Das richtige Mundwasser

Für einen frischen Atem reichen Mundwasser Produkte mit erfrischender Wirkung aus. Diese Wässer arbeiten und wirken auf der Basis von Pfefferminz oder auch Menthol.

Weiter gehen da schon die Mundwässer, die Karies vorbeugen, beziehungsweise verhindern. Neben den Substanzen für den Frischekick enthalten diese Lösungen Fluoride. Fluoride sind Stoffe, die die Zähne schützen und erhalten. Die im Mundwasser eingesetzten Fluoride sind dabei meist Aminfluoride oder Zinnfluoride. Bei den Wässern, die gefürchtete Karies verhindern sollen, wird eine Unterscheidung zwischen Spülungen getroffen, die Karies reduzieren oder solchen, die den Zahnbelag auflockern. Diese Sorten von Mundspülungen sind ideal für Träger von Brackets geeignet, denn damit kommt der Anwender selbst in die kleinen Zwischenräume zwischen Draht und Zähnen. Insbesondere für Menschen, die unter einem Rückgang des Zahnfleisches und damit unter freiliegenden Zahnhälsen leiden, sind diese Mundwässer das ideale Mittel für die perfekte Zahnhygiene. Äußerst sinnvoll und effektiv ist der Einsatz von kariesverhütenden Mundwässern auch nach einer Paradontose-Behandlung oder anderen Eingriffen im Kiefer. Denn meist sind die behandelten Stellen im Mund zu schmerzempfindlich für das Putzen mit der Zahnbürste oder der Zahnseide. Andererseits ist gerade nach medizinischen oder ästhetischen Eingriffen die optimale Hygiene im Mundbereich wichtiger denn je. Mit der zahnschonenden Anwendung von medizinischem Mundwasser ist für die perfekte Reinigung innerhalb dieser Ausnahmezustände gesorgt.

Für die Pflege und die Gesundheit des empfindlichen Zahnfleisches sorgen spezielle zahnfleischpflegende Mundspülungen. Diese Mischungen werden eingesetzt, um die Widerstandsfähigkeit des Zahnfleisches zu erhöhen. Sie enthalten Stoffe, die das Zahnfleisch zu einer erhöhten Durchblutung anregen, denn eine gute Durchblutung ist die Grundlage für gesundes Zahnfleisch. Eine Untergruppe dieser Mundwässer wird bevorzugt für die Beruhigung von bereits gereiztem Zahnfleisch eingesetzt. Dabei entfalten Kräuter, Vitamin A und Allantoin ihre beruhigende Wirkung.

Und auch zur Heilung von bereits entzündetem Zahnfleisch ist das passende Mundwasser erhältlich. Dabei handelt es sich meist um ein medizinisches Mundwasser, welches in der Apotheke oder Online-Apotheke erhältlich ist. Apothekenpflichtig sind auf jeden Fall Mundspülungen, die den Wirkstoff Chlorhexidin beinhalten, denn damit fallen sie unter die Rubrik Arzneimittel. Diese Wässer töten Bakterien und Keime restlos ab, denn sie wirken antibakteriell.

Ganz neu auf dem Markt sind Mundwässer mit dem Sofort-Effekt für hellere Zähne. Die optische Aufhellung der Zahnoberflächen geschieht hier durch spezielle Polymere. Natürlich hellt dieses Mundwasser nicht nur die Zähne sichtbar auf, gleichzeitig wirkt es gegen Bakterien und schenkt ein frisches Gefühl und einen reinen Atem.

Egal, welches Produkt man wählt, alle Mundwässer bieten einen effektiven Schutz vor Entzündungen, sie kämpfen erfolgreich gegen Bakterien und hemmen die Entwicklung von schädlicher Plaque im Mund.

Mundwasser für Kinder

Kinder befinden sich noch im Lernstadium für ihre motorischen Fähigkeiten. Deshalb benötigen sie Hilfe bei der täglichen Zahnpflege. Eltern können aber noch mehr für die Zahngesundheit ihrer Sprösslinge tun. Mit dem Kauf eines speziellen Mundwassers für Kinder ist die richtige Hygiene für den Mund- und Rachenraum gewährleistet. Selbstverständlich ist im Kinder-Mundwasser weder Alkohol noch Zucker enthalten. Der Geschmack von Kinder Mundwasser ist extra abgestimmt auf die kindlichen Vorlieben. Das Mundwasser reinigt und spült den kompletten Mundraum des Kindes, inklusive Zahnfleisch und Zunge. Hierdurch kann eine solide Basis für eine lebenslange Zahngesundheit gesetzt werden.

Weiterführende Informationen:
Permalink dieser Seite zur Zitation auf Webseiten, Foren & Blogs: