Bleaching Kosten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 11 Bewertungen, Ø: 4,45 von 5

Bleaching KostenZahngesundheit gilt als ein Zeichen von guter Körperpflege und einem ästhetischen Erscheinungsbild. Noch bedeutender schätzen Psychologen die jugendliche und dynamische Ausstrahlung von Menschen mit makellosen weißen Zähnen ein. Ob im Bewerbungsgespräch oder bei geschäftlichen Verhandlungen, schöne Zähne beeinflussen berufliche Chancen und Karrieremöglichkeiten. Diese Erkenntnisse lassen den Wunsch nach einem Bleaching der Zähne bei vielen Personen wachsen, ein attraktives Aussehen fördert das Selbstbewusstsein, kann soziale Kontakte positiv beeinflussen und ist natürlich auch in der Partnerschaft ein nicht zu unterschätzendes Kriterium der Anziehungskraft. Schönheit und ein gepflegtes Erscheinungsbild gehen dabei Hand in Hand, sowohl in jungen Jahren als auch in späteren Lebenssituationen sind gesunde weiße Zähne ein wichtiger Aspekt, wie uns andere betrachten. Ein Bleaching kann sich auf die Ausstrahlung wesentlich auswirken, die behandelten Personen erscheinen jünger und dynamischer für ihr Gegenüber. Doch: wie sieht es mit den Kosten aus? Welche Preise müssen einkalkuliert werden für ein professionelles Bleaching?

Bleaching Preise und Kosten

Eine Zahnaufhellung wird zwar als eine kosmetische Maßnahme angesehen und kann nicht über die Krankenkassen abgerechnet werden, doch die enorme Einflussnahme auf Lebensqualität, Karrierechancen und Partnerbeziehungen lässt den bedeutenden Aspekt der psychischen Förderung in einen medizinisch begründeten Kontext rücken. Die Psyche eines Menschen hat einen wesentlichen Anteil an der Gesundheit und am allgemeinen Wohlbefinden. So sind auch ästhetische Gründe für eine Zahnaufhellung relevant für ein rundum gutes Lebensgefühl. Wie viel gesunde Zähne wert sind, muss jeder für sich selbst entscheiden. Die Frage nach einer Zahnaufhellung ist aber nicht neu. Da man auch schon früher die Erkenntnis hatte, dass attraktive Zähne das Selbstwertgefühl heben und Lebenschancen verbessern, versuchten schon unsere Vorfahren, Zähne aufzuhellen. Heute brauchen sich Patienten nicht mehr den zum Teil auch gefährlichen Methoden unterwerfen, moderne Zahnmedizin hilft mit sanften Heilmethoden gegen Zahnverfärbungen. Eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung lässt Zahnverfärbungen nicht so rasch entstehen und ist auch als Vorbereitung auf ein Bleaching eine nützliche Maßnahme, damit vorhandene Zahnbeläge bei der Behandlung nicht stören. Eine Unterscheidung, wie stark Verfärbungen in den Zahnschmelz eingedrungen sind, ist erst nach dem Entfernen der oberflächlichen Beläge möglich. Für die anschließende Zahnaufhellung werden dann auch weniger chemische Mittel benötigt, die angewandten Substanzen können direkt auf die Zähne einwirken und haben keine Beläge zu überwinden, die eine gleichmäßige Einwirkung der Medikamente stören würden. Für ein gleichförmig helles und fleckenloses Ergebnis sollte eine solche Zahnbelagsentfernung vor einem Bleaching unbedingt durchgeführt werden. Der Effekt der Behandlung hält dann auch lange nach, wenn regelmäßig neue Beläge mit der professionellen Zahnreinigung entfernt werden. Dies spart Kosten für Nachbehandlungen beim Bleaching. Eine gleichmäßig helle Zahnfarbe ohne Flecken und Verfärbungen belohnt die ständigen Bemühungen um saubere und ästhetisch einwandfreie Zähne.

Kosten für Whitening Zahncremes und die Zahnreinigung beim Zahnarzt

Die Frage nach der Vermeidung von Zahnverfärbungen ist oft zu lesen. Wenn Patienten wenig der stark färbenden Genussmittel konsumieren, kann es sein, dass Zahnverfärbungen seltener auftreten. Ganz vermeiden kann man sie nicht. Je nach Erbanlagen sind uns individuelle Zahnfarben mitgegeben worden, die im Laufe der Zeit nachdunkeln. Die Vermeidung stark färbender Lebensmittel und die Anwendung von zahnaufhellenden Zahncremes, sogenannten Whitening Zahncremes, können die Verfärbungen im Zahnschmelz hinauszögern, aber nicht auf Dauer vermeiden. Diese Zahncremes lassen Einlagerungen an der Zahnoberfläche verblassen bei einer längeren Anwendungsdauer, aber ins Innere des Zahnes, bis in das Dentin, wirken sie nicht. Die Kosten für eine Tube Whitening Zahncreme belaufen sich auf etwa 2,50 Euro bis 8 Euro. Ein regelmäßiger Zahnarztbesuch wird sich durch die Entfernung von Belägen lohnen im Hinblick auf attraktive Zähne. Die vom Zahnarzt angebotene professionelle Zahnreinigung kostet zwischen 60 und 100 Euro, diese Preise legt jeder Zahnarzt individuell für den einzelnen Patienten fest. Entscheidend für die Preise sind der zu erwartende Aufwand pro Zahn, die Anzahl aller noch vorhandener Zähne und die während der Behandlung eingesetzten Produkte. Im Handel erhältliche Zahncremes mit aufhellendem Wirkstoff können nur oberflächlich einen Effekt erzielen, sie dringen nicht tief genug in den Zahnschmelz ein, wo sich die Verfärbungen über längere Zeit gefestigt haben. Für einen gründlichen und nachhaltigen Erfolg kann nur die professionell ausgeführte Zahnaufhellung sorgen. Die modernen Methoden zeigen schon nach wenigen Sitzungen oder häuslichen Behandlungen deutlich sichtbare Erfolge. Wie früher Zahnverdunklungen behandelt wurden, wäre sicher heute eine Tortur.

Bleaching Methoden und ihre Kosten

Ein Bleaching nach modernen Erkenntnissen und mit wissenschaftlich geprüften Methoden kann man entweder zuhause ausführen oder mit mehreren Sitzungen bei einem Zahnarzt seiner Wahl durchführen lassen. Über Online Shops bietet der Handel professionelle Mittel für das Bleaching an, die 3 Milliliter Abpackung kostet dort etwa 20 Euro, eine Packung mit säurehaltigem Gel mit 50 Milliter Inhalt kostet etwa 50 Euro. Die meisten dieser Bleaching-Methoden basieren gewöhnlich auf der Anwendung von Wasserstoffperoxid, einer chemischen Substanz, die tief in den Zahnschmelz eindringt und von dort aus, im Inneren des Zahnes, die Abspaltung von Sauerstoff-Radikalen erreicht. Diese Sauerstoff-Radikale können die Farbstoffe im Inneren des Zahnes neutralisieren, sie sorgen für eine Aufhellung des Zahnschmelzes und wirken über einen längeren Zeitraum nach. Je nach Intensität der Verfärbung sind mehrere Anwendungen nötig für optimale Effekte, die auch über Monate anhalten sollen. Ein neutraler PH-Wert der angewandten Mittel schließt weitere Schäden an Zahn und Zahnfleisch aus. Vor allen Dingen ist es enorm wichtig, die Zähne nicht durch die Behandlung zusätzlich aufzurauen. Bei der Anwendung von Säuren oder starken Basen könnte der Zahnschmelz seine Schutzfunktion verlieren und durchlässig werden. Damit wären einer weiteren Einlagerung von Belägen, Farbstoffen und Kariesbakterien alle Türen geöffnet. Patienten sollten sich daher immer vom Facharzt beraten lassen und nicht selbst mit Mitteln experimentieren, die ihre Zahngesundheit gefährden. Nicht jedes im Handel erhältliche Mittel kann dauerhaft für eine bessere Optik der Zähne sorgen, wenn säurehaltige oder stark basische Mittel ohne fachlichen Rat angewandt wurden, bleiben die nachfolgenden Verfärbungen und Zahnschäden zu befürchten. Die in der Drogerie oder in der Apotheke erhältlichen Strips oder Gels für ein Bleaching kosten zwischen 15 und 40 Euro. Wer sich dort mit den Bleaching-Produkten ausrüsten möchte, sollte vorher nach der Wirksamkeit der Mittel nachfragen. Häufig sind die Tests der Stiftung Warentest oder Erfahrungsberichte anderer Kunden im Internet nachzulesen. Ein Bleaching-Stift für 24,95 Euro aus Amerika soll ein professionelles Bleaching beim Zahnarzt ersetzen, wer sich die Ankündigungen in der Werbung durchliest, kann die Preise vergleichen und sein Lieblingsprodukt auswählen. Eine Garantie für den Erfolg bekommt man aber nicht. Zum Vergleich bringt hier die etwas kostenintensivere Variante bei einem „Home Bleaching“ vom Zahnarzt langfristig günstigere Resultate.

Welche Preise müssen für die Zahnaufhellung eingeplant werden?

Ein Bleaching kann unterschiedlich viel kosten, je nach Methode und den erforderlichen Sitzungen sind die Kosten zu planen. Bei dem sogenannten „Home-Bleaching“ sind die Kosten mit 300 bis 600 Euro anzusetzen. Das ist der Preis für die Behandlung beider Zahnbögen, dem Ober- und Unterkiefer. Die Zahnschienen werden nur einmal hergestellt und mit einem Gel für viele Sitzungen angewandt. Wie oft man das Gel nachkauft und wie häufig eine Wiederholung des Prozesses nötig wird, begleitet der Zahnarzt mit fachlichem Rat. Moderate Kosten und ein sehr guter Erfolg ohne ein gesundheitliches Risiko können zu einem guten Ergebnis führen. Wer sich Zeit für die Sitzungen zuhause nehmen kann, sollte sich diese Methode beim Zahnarzt einmal darlegen lassen. Für Patienten mit wenig Zeit ist ein „In-Office-Bleaching“ interessanter, die Behandlung beim Zahnarzt in der Praxis umfasst nur ein bis zwei Sitzungen und kostet jeweils 200 bis 700 Euro für einen Termin. Die Behandlung beider Kiefer oder auch nur einzelner Zähne ist dabei möglich. Die effektive Gestaltung erlaubt ein rasch sichtbares Ergebnis zu präsentieren und ist ebenso lang anhaltend sichtbar wie beim „Home-Bleaching“. Der etwas höhere Kostenaufwand bei zwei Sitzungen wird für Patienten ein ausschlaggebender Punkt sein, ob man die Behandlung in der Praxis vorzieht. Auch hier steht eine gründliche Beratung vor der Behandlung als Voraussetzung für eine gute Entscheidung. Wieviel die Behandlung von einzelnen devitalen Zähnen kostet, sollte man sich beim Zahnarzt seiner Wahl vorschlagen lassen, das kann je nach Aufwand sehr unterschiedlich sein und wird auch nicht von Dentalkosmetikern, sondern nur beim Facharzt angeboten. Die üblichen Kosten für einen einzelnen Zahn liegen bei einer Behandlung mit einer Einlage in der Pulpa bei 250 bis 450 Euro, je nach Anzahl der nötigen Wiederholungen der Therapie. Diese Behandlung erfordert fachliche Kenntnisse und sollte immer vom Facharzt ausgeführt werden. Auch Folgekosten eines Bleachings sollte man in seine Berechnung mit aufnehmen, wenn alle Kronen und Brücken oder gar alle Füllungen ersetzt werden müssen, wird eine Nachbehandlung häufig teurer als die Zahnaufhellung selbst. Wer sich trotzdem zuhause behandeln möchte, greift auf die vom Arzt begleitete Methode zurück, damit er sich keine finanziellen Schäden zufügt oder mit einer optisch unansehnlichen Lösung leben muss.

Beratung, Diagnose und eine fachliche Begleitung sind das Wichtigste an ärztlicher Beteiligung bei einem Bleaching. Experimente können sich stark schädigend auf die Zahngesundheit auswirken. Auch die Nebenwirkungen durch verschlucktes Gel sind zu beachten, selten passiert dies bei einer ärztlichen Behandlung, da in diesem Falle immer der Speichel und die Gelreste abgesaugt werden. Bei einer Behandlung zuhause kann es zu Reizungen der Speiseröhre und des Magens kommen, auch Beschwerden im Mund- und Rachenbereich geben Anlass zur Sorge. Wer sich dies ersparen möchte, begibt sich für ein Bleaching in die Praxis seines Zahnarztes. Dort wird mit Sorgfalt alles getan um Nebenwirkungen zu verhindern.

Nachwirkungen der Bleaching-Produkte können weitere Kosten verursachen

Die lästige Überempfindlichkeit nach einer Behandlung sollte man auch nicht auf die leichte Schulter nehmen, die Zähne und das Zahnfleisch sind nach einem Bleaching angegriffen und vertragen weder säurehaltige noch süße Nahrungsmittel. Ein Verzicht auf diese reizenden Stoffe kann auch Zahnschäden vermeiden, da die Zähne sich nach einem Bleaching erst wieder mit ihrer natürlichen Schutzhülle umgeben müssen. Eine Regeneration des Zahnschmelzes ist oft nötig und dauert einige Tage. Man sollte sich in dieser Zeit reizarm ernähren und auch extrem Kaltes oder Heißes nicht zu sich nehmen. Das fördert einen schnellen Erholungsprozess der Zähne und des Zahnfleisches. Eine ausgewogene Ernährung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Kalzium gibt den Zähnen rasch wieder ihre gewohnte Vitalität und Widerstandsfähigkeit zurück. Zahncreme mit Fluor unterstützt den Aufbau eines gesunden Zahnschmelzes und bringt sich in die Reparatur der Zahnoberfläche gut ein. Nach einem Bleaching sind die Zähne sehr aufnahmefähig für zusätzliche Mineralien, sie lagern diese ein und schützen sich so vor Defekten. Die Überempfindlichkeit des Zahnfleisches und der Zähne wird schon nach zwei bis drei Tagen abklingen und die Freude über das Ergebnis überlagert gegebenenfalls durchstandene Unannehmlichkeiten.

Permalink dieser Seite zur Zitation auf Webseiten, Foren & Blogs: