NEU!
Finde Deine Bleaching Methode
Dein Budget:

Zähne Bleaching

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 1 Bewertungen, Ø: 4,00 von 5

Zähne BleachingDer Begriff Zähne Bleaching ist eine aus dem englischen Sprachschatz stammende Bezeichnung für das Aufhellen der Zähne durch die Variante des Bleichens. Das Zähne Bleaching basiert auf abweichenden chemischen Reaktionen, die zu einer Beseitigung von farblichen Makeln und umfangreichen Zahnverfärbungen beitragen, die sich im Zahnschmelz und im Dentin eingelagert haben.

Sanftes Bleaching

Das Zähne Bleaching ist seit seiner Erfindung gegenwärtig zu einer zahnärztlichen Maßnahme geworden, die sich durch eine sanfte und für den Zahn und die umliegenden Gewebe äußerst schonende und effektive Methode vielfach in der praktischen Anwendung etabliert hat.

Regelmäßiges Bleaching

Für viele Menschen gehört ein nach Absprache mit dem Zahnarzt regelmäßiges Zähne Bleaching zur normalen Zahnpflege. Darüber hinaus sind die kosmetischen Aspekte beim Zähne Bleaching die Hauptgründe dafür, dass die interessierten Patienten nach makellosen und strahlend weißen Zähnen streben. In allen Fällen leiden die Betroffenen auch unter starken Zahnverfärbungen, die mit der herkömmlichen Zahnbürste nicht entfernt werden können. Deshalb ist das Zähne Bleaching ebenfalls von entscheidender Bedeutung für deren psychische Entlastung. Im Rahmen des Zähne Bleaching sind abweichende Verfahren sinnvoll. Diese kommen jeweils in Abhängigkeit von der Beschaffenheit der Zähne, der Intensität der Zahnverfärbungen sowie den Wünschen der Kunden in Betracht.

Home Bleaching

Für Menschen, die es sich zutrauen, das Zähne Bleaching selbstständig zu Hause vorzunehmen, wird im einschlägigen Fachhandel das sogenannte Home Bleaching Set angeboten. Das Home Bleaching erfolgt mit abgeschwächten chemischen Substanzen, die nicht von so einer stark ätzenden Wirkung gekennzeichnet sind, wie die beim Zahnarzt eingesetzten Stoffe. Beim Home Bleaching sollten die Risiken und Nebenwirkungen jedoch nicht unterschätzt werden und gleichsam vor der Anwendung eine gründliche Untersuchung der Zähne und es Zahnfleisches beim Zahnarzt erfolgen. Durch das Auftragen von Bleachinggel, das aus 10 bis 20 prozentigem Wasserstoffperoxid und diversen Zusatzstoffen besteht und das zeitweilige Tragen einer aus Kunststoff gefertigten Gebissschiene wird eine Aufhellung der Zähne gewährleistet. Häufig sind mehrmalige Behandlungen erforderlich, um das zufriedenstellende Resultat zu erreichen.

Bleaching beim Zahnarzt

In der zahnärztlichen Praxis wird das Zähne Bleaching nach einer Kontrolle der Zähne und des Zahnfleischs auf krankhafte Veränderungen und nach einer professionellen Zahnreinigung vorgenommen. Nach der professionellen Zahnreinigung sind die Zähne frei von Zahnstein und Plaque und das eigentliche Zähne Bleaching kann beginnen. In der Regel stehen dem Zahnarzt zwei Behandlungsvarianten zur Verfügung, die sowohl als intern als auch externe oder als Power Bleaching und ein In-Office-Bleaching bezeichnet werden. Eine Spezialform beim Zähne Bleaching ist die sogenannte Walking-Bleach-Technik, die bei den nicht mehr lebenden, devitalen Zähnen indiziert ist.

Beim Power- oder In-Office Bleaching nutzt der Zahnarzt die stark ätzende Wirkung von speziellen Stoffen, die jedoch auf Basis eines neutralen pH-Wertes arbeiten. Um Beeinträchtigungen des Zahnfleisches zu vermeiden, wird dieses vor den Mitteln geschützt. Die Zähne werden nunmehr mit einem gelartigen Medium und einer Speziallampe behandelt. Handelt es sich um die Walking-Bleach-Technik, dann führt der Zahnarzt das Bleachingmittel in den zuvor eröffneten toten Zahn ein. In der Regel kommen für diese Bleachingvariante Zähne in Frage, die zuvor durch eine Behandlung des Wurzelkanals abgestorben sind. Die Zahnkrone dient als Einfüllstelle. Im wiederum provisorisch verschlossenen Zahn bleibt das Aufhellungsmittel über eine bestimmte Zeit enthalten. Auch diese Behandlungsweise kann bis zur gewünschten Farbnuance des Zahnes mehrfach vorgenommen werden.

Weiterführende Informationen:
Permalink dieser Seite zur Zitation auf Webseiten, Foren & Blogs: