NEU!
Finde Deine Bleaching Methode
Dein Budget:

Zahnpflege für eine bessere Gesundheit

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bitte bewerte diesen Artikel!)

Zahnpflege für eine bessere GesundheitDass regelmäßige Hygiene für die Gesunderhaltung unseres Körpers wichtig ist, ist selbstverständlich – dass aber auch unsere Zähne und ihr Zustand große Bedeutung für die Gesunderhaltung unseres Körpers haben, ist vielen Menschen sehr oft nicht bewusst. Besonders der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt zur Kontrolle und Behebung kleinerer Schäden an den Zähnen wird allzu gerne aufgeschoben. Schadhafte Zähne bedeuten jedoch ein großes Risiko für den Körper, und können auf lange Sicht zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen.

Verschleppte Entzündungen und Eiterherde im Körper

Entzündet sich die Zahnwurzel, oder stirbt sie gar ab, kann das Folgen für den ganzen Körper haben – die chronische Entzündung schwächt den Organismus, und führt zu Müdigkeit und Leistungsabfall, aber auch zu einer herabgesetzten Immunabwehr, was wiederum andere Infektionen begünstigen kann. Chronische Entzündungen im Zahnbereich können sich auch – weil die Erreger in die Blutbahn gelangen – im ganzen Körper verbreiten, und an ganz anderen Körperstellen festsetzen. Massive Infektionen können beispielsweise den sehr empfindlichen Herzbeutel angreifen, was eventuell sogar einen lebensbedrohlichen Zustand darstellt, weil das Herz durch die Entzündung einer massiven Belastung ausgesetzt ist und nur mehr eingeschränkt arbeiten kann.

Bakterienanhäufung im Mundbereich

Unsere Mundschleimhaut ist immer von Bakterien besetzt, wie zum Beispiel Streptokokken. Diese sind an sich harmlos sind und gehören zur natürlichen Mundflora. Durch mangelnde Mundhygiene können sich diese Bakterien aber sprunghaft vermehren und in einer solchen Überzahl auftreten, dass sie Entzündungen verursachen. Typische Streptokokken-Infekte sind zum Beispiel Entzündungen im Hals-Rachen-Bereich. Durch mangelnde Zahnhygiene verbleiben Speisereste im Mund, die sich nach einer gewissen Zeit zersetzen. In der Folge kommt es zum vermehrten Auftreten von Karies-Bakterien, deren Stoffwechselprodukte den Zahnschmelz angreifen und zu den berüchtigten Löchern führen. Ohne entsprechende Sanierung steht in jedem Fall am Ende der Verlust des Zahnes.

Schlechte Verdauung

Kommt es zum Auftreten von Zahnlücken, können die verbleibenden Zähne die Nahrung nicht mehr vollständig zerkleinern, und es kann in der Folge zu Verdauungsproblemen kommen. Zahnpflege zu vernachlässigen bedeutet also ein ernst zu nehmendes Risiko für unsere Gesundheit!

Weiterführende Informationen:
Permalink dieser Seite zur Zitation auf Webseiten, Foren & Blogs: