NEU!
Finde Deine Bleaching Methode
Dein Budget:

Wie teuer ist Bleaching?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 1 Bewertungen, Ø: 5,00 von 5

Wie teuer ist Bleaching?Die altbewährte Kostenfrage: wie teuer ist ein professionelles Bleaching? Die Antwort gestaltet sich primär danach, was die Ausgangs- und was die Zielzahnfarbe ist. Selbstverständlich fließen auch noch Faktoren wie die individuelle Zahnstruktur und die gewählte Bleaching Methode mit ein. Die Frage nach den Bleaching Kosten lässt sich also ebenfalls nicht pauschal beantworten. Meine Erfahrungen jedoch haben ergeben, dass ein Inoffice Bleaching bei ca. 200 Euro beginnt. Es soll aber auch Fälle geben, die teurer sind – das kann und will ich gar nicht ausschließen. Ein professionelles Homebleaching beginnt ebenfalls um diese Preisspanne, kann aber (insbesondere wenn das Anfertigen der Bleaching-Schiene aufwändiger ist oder wenn ein großes Sortiment an Bleachinggel enthalten ist) schnell doppelt so teuer werden. Es kommt eben immer darauf an, welche Voraussetzungen man mitbringt, welche Methoden man wählt und vor allem: welche Ziele man mit dem Bleaching verfolgt. Fragen Sie einfach Ihren Zahnarzt! Er wird Ihnen mit Sicherheit ein detailliertes Angebot für ein professionelles Bleaching unterbreiten. Dann können Sie immer noch entscheiden, ob Sie diese Investition in ein schönes Lächeln tätigen wollen.

Antwort: Die Kosten für ein Bleaching sind immer direkt vom Bleaching-Verfahren abhängig. Die wohl günstigste Variante sind Produkte aus der Apotheke oder Drogerie, dann folgt das Homebleaching und direkt darauf das Inoffice-Bleaching in der imaginären Preisliste. Wie teuer ein Verfahren definitiv ist, hängt immer von unterschiedlichen Faktoren ab. Primär ist hier natürlich das Ziel des Bleichverfahrens von besonderer Relevanz.

Wer besonders dunkle Zähne hat und besonders weiße Zähne haben möchte, muss natürlich tiefer in die Tasche greifen als jemand, dem eine Aufhellung um eine Nuance bereits absolut ausreicht. Zudem muss immer beachtet werden, dass nur ein professionell – sprich: durch einen Zahnarzt geprüftes Gebiss auch wirklich gebleached werden sollte. Eine Voruntersuchung ist unabdingbar und sollte immer (auch beim Einsatz von frei erhältlichen Produkten!) durchgeführt werden. Diese Kosten wiederum gilt es zu addieren. Im Folgenden haben wir eine Übersicht über die Leistungen und ungefähren Kosten (die realen Preise können aufgrund o.g. Faktoren abweichen! Deshalb: besser vorher nachfragen!) der professionellen Verfahren für Sie erstellt:

Homebleaching – günstig weisse Zähne bekommen

Schöne weiße Zähne einfach gemacht: Professionelles Zahnbleaching muss nicht immer in, zum Teil sogar mehreren, Sitzungen in der Zahnarztpraxis durchgeführt werden. Durch das Homebleachingverfahren kann dem Strahlen der eigenen Zähne auch einfach und bequem Zuhause nachgeholfen werden. Und das etwa auch, oder im Besonderen, bei tief sitzenden Verfärbungen; denn die beim Homebleaching verwendeten Präparate hellen den Zahn verhältnismäßig schonend direkt im Zahnschmelz auf. Besonderheit des Homebleachings: Es wird mit Unterstützung und in Begleitung des Zahnarztes durchgeführt. Keine waghalsigen und unsicheren Selbstversuche also. Aufgrund des sehr guten Preis/Leistung-Verhältnises von etwa 150 bis 200 Euro Gesamtkosten ist das Homebleaching-Verfahren übrigens bereits seit Jahrzehnten das am meisten angewendete Zahnweißungsverfahren. Die durchschnittliche Anwendungsdauer beträgt, je nach Stärke der Verfärbungen, etwa 7 bis 10 Selbstanwendungen. Bequem in den eigenen vier Wänden…

Inoffice Bleaching – professionell weiße Zähne erhalten

Ein strahlend weißes Lächeln ist der Schlüssel zum Erfolg. Es steht für Gesundheit und Hygiene und steigert so die Sympathie eines jeden Gegenübers. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten sich selber zu einem gesunden und auffallend schönen, weißen Lächeln zu verhelfen. Der Weg zum Zahnarzt ist und bleibt aber immer noch der sicherste, einfachste und vor allem gesundeste Weg. Hier ist eines der vielen und meistens verwendeten Verfahren das Inoffice Bleaching. Es verspricht auf unkomplizierte, wenig zeitaufwendige, zahnschonende und vor allem schmerzfreie Weise schnell ein sauberes und zufrieden stellendes Ergebnis.

Wie der Name schon sagt, wird ein Inoffice Bleaching beim Zahnarzt des Vertrauens in der Praxis durchgeführt. Grund hierfür sind die höher dosierten Bleich-Präparate, die zum einen ein schnelleres und besseres Bleichergebnis liefern als etwa freikäufliche Mittel zur Selbstanwendung. Zum anderen ist jedoch auch eine spezielle Behandlung nötig um Zähne und Zahnfleisch des Patienten entsprechend zu schützen. Insgesamt ist eine Aufhellung der natürlichen Zahnfarbe um bis zu acht Nuancen möglich. Die Preise für eine Inoffice Bleaching Gesamtsitzung bewegen sich durchschnittlich zwischen 200 bis 1000 Euro, je nach Stärke der Verfärbungen und dem Raum der Anwendung.

Übrigens: sogar das Bleichen einzelner Zähne ist möglich. Fragen Sie Ihren Zahnarzt!

Permalink dieser Seite zur Zitation auf Webseiten, Foren & Blogs: