NEU!
Finde Deine Bleaching Methode
Dein Budget:

Zahnaufhellungsstreifen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bitte bewerte diesen Artikel!)

ZahnaufhellungsstreifenDie Zahnaufhellungsstreifen, auch Bleaching-Stripes genannt, ermöglichen eine Aufhellung der Zähne in durchschnittlich 14 Tagen. Das Bleaching erfolgt dabei durch die Wasserstoffperoxid Verwendung und hält etwa ein Jahr an. In diesem Fall ist es so, dass der Wirkstoff den Zahnschmalz nicht angreift. Es ist auch der Gleiche, der von Zahnärzten verwendet wird. Wichtig ist es in dieser Hinsicht zu wissen, dass nur die Aufhellung von natürlichen Zähnen möglich ist. Kronen und Füllungen können nicht aufgehellt werden. Die entsprechenden Sets mit den Zahnaufhellungsstreifen können online oder in Drogerien und Apotheken erworben werden. Die Preise können dabei variieren und sollten verglichen werden. Auf diese Weise lässt sich durchaus ein wenig Geld beim Zahnaufhellungsstreifen kaufen sparen.

Anwendung von Zahnaufhellungsstreifen

Im Normalfall beinhaltet ein Set der Bleaching Stripes insgesamt 56 Stripes. 28 für den Unter- und 28 für den Oberkiefer. Die Anhaftung und Wirkungsweise der Zahnaufhellungsstreifen ist am besten, wenn die Zähne nicht direkt vor der Anwendung frisch geputzt werden. Dabei werden die mit Gel versehenen Stripes 2x täglich für eine Zeit von rund 30 Minuten auf den Zähnen getragen. Begonnen wird am Oberkiefer. Zuerst wird hierbei die Schutzfolie entfernt und die mit Gel beschichte Seite direkt auf den Vorderzähnen angebracht. Die Stripes sollten in diesem Fall bis zum Zahnfleischrand reichen. Im Anschluss daran den Streifen an drücken und den überstehenden Rest nach hinten um die Zähne herum umklappen. Beim Unterkiefer danach einfach die Prozedur wiederholen. Zu beachten ist dabei, dass die richtigen Streifen verwendet werden. Sie sind mit unten und oben gekennzeichnet. Nach der Anwendung können dann entweder die Zähne geputzt oder aber auch der Mund einfach ausgespült werden.

Wirkung von Zahnaufhellungsstreifen

Sollte es trotz der schonenden Anwendung dazu kommen, dass die Zähne sehr empfindlich reagieren, so ist es zu empfehlen die Anwendung einfach zu reduzieren und diese somit nur noch einmal täglich durchzuführen. Ist es so, dass auch da keine Besserung auftritt, so am besten die Verwendung komplett unterbrechen. Die Aufhellung an sich hält bis zu einem Jahr an. Ist es jedoch so, dass das häufiger zu Kontakt zu Nikotin, Tee, Kaffee oder auch Rotwein vorliegt, so kann es durchaus sein, dass die Wirkung bereits nach nur einem halben Jahr nachlässt. Allerdings sollte immer bedacht werden, dass die Zahnaufhellungstreifen auf keinen Fall den Gang zum Zahnarzt oder gar die Zahnpflege ersetzen. Es ist in diesem Zusammenhang auch empfehlenswert, dass vor der Anwendung der Bleaching Stripes ein Gang zum Zahnarzt erfolgt. Schließlich sollten nur gesunde Zähne einem Bleaching unterzogen werden.

Weiterführende Informationen:
Permalink dieser Seite zur Zitation auf Webseiten, Foren & Blogs: