NEU!
Finde Deine Bleaching Methode
Dein Budget:

Die Dritten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 2 Bewertungen, Ø: 4,50 von 5

Die DrittenUmgangssprachlich redet man von den „Dritten“, wenn man beschreiben will, dass es um Zahnersatz geht. Häufig passiert es, dass die Zähne durch einen Unfall, eine Krankheit durch Karies und Parodontitis verloren gehen. Um diese Zähne zu ersetzen, muss sich der Patient entsprechenden Zahnersatz anfertigen lassen.

Dazu gehört eine umfassende Beratung beim Zahnarzt, der dem Patienten die Möglichkeiten und die damit verbundenen Kosten erläutert. Denn die Qualität der Dritten ist auch eine Frage des Budgets. Hergestellt wird der Zahnersatz in einem Dentallabor, mit dem der Zahnarzt zusammenarbeitet, für die Einbringung ist der Zahnarzt verantwortlich.

Verschiedene Arten der Dritten

In Abhängigkeit von der Art der Befestigung wird der Zahnersatz in vier Gruppen unterteilt. Dabei ist festsitzender Zahnersatz geeignet um große Zahndefekte mit Kronen und Teilkronen zu ersetzen oder auch um mithilfe von so genannten Brücken Lücken zwischen den Zähnen zu schließen. Dabei werden heute häufig zahnfarbene Keramikmaterialien oder Legierungen aus Metall verwendet. Mit zementartigen Befestigungsmaterialien werden die Brücken oder Kronen dann fest auf die Zähne gesetzt.

Der herausnehmbare Zahnersatz oder die Teilprothesen sind eine andere Variante der Dritten. Damit können auch große Lücken ergänzt werden. Der herausnehmbare Zahnersatz wird entweder klammerlos, mit Ankern oder mit sichtbaren Klammern im Mund befestigt. Die Art des herausnehmbaren Zahnersatzes ist dann in erster Linie auch eine Frage der Ästhetik und des Geldbeutels des Patienten.

Wenn gar keine eigenen Zähne mehr vorhanden sind, spricht man in der Zahnmedizin von Totalprothese, die in der Regel aus Kunststoff gefertigt und dem Kiefer genau angeglichen werden.

Eine andere und relativ teure Variante der Dritten sind die so genannten Implantate. Dabei werden künstliche Zahnwurzeln in den Kiefer implantiert an denen dann Kronen oder Brücken und herausnehmbare Prothesen befestigt werden können. Gerade bei Totalprothesen kann man mithilfe von Implantaten einen deutlich besseren Halt erreichen.

Mundhygiene bei den Dritten

Auch die Dritten müssen regelmäßig gepflegt werden, denn nur dann haben sie die versprochene Haltbarkeitsdauer. Gerade wenn es um die Dritten geht, ist die Pflege dieser von immenser Bedeutung.

Weiterführende Informationen:
Permalink dieser Seite zur Zitation auf Webseiten, Foren & Blogs: