Zahnbleaching

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bitte bewerte diesen Artikel!)

ZahnbleachingWie in der Schönheitsmedizin mit schonenden und nicht-invasiven Verfahren eine Aufhellung einer dunkelfarbigen Haut und störender Hautpigmente durchgeführt werden kann, so gehört ebenfalls das Zahnbleaching zu den gegenwärtig umsetzbaren Möglichkeiten. Beim Zahn Bleaching kommt es darauf an, sowohl die Zahnsubstanz selbst um einige Nuancen heller zu machen, sodass die Zähne blendend weiß werden, als auch eine Entfernung der lästigen Farbbeläge auf den Zähnen zu erzielen.

Verschiedene Zahnbleaching Varianten

Im Rahmen der Kosmetik und der Zahnmedizin werden derzeit verschiedenartige Anwendungen umgesetzt, die sich jedoch durch zahlreiche Aspekte voneinander unterschieden. Einerseits geht es um Behandlungen beim Zahnbleaching, die von professioneller Hand umgesetzt werden. Andere Lösungen sind wiederum die vom Laien realisierbaren Homebleachingvarianten, die zu Hause vorgenommen werden. Beim Home Bleaching handelt es sich um das sogenannte Offline oder externe Bleichen der Zähne. Dies bedeutet, dass eine Aufhellung der Zähne von außen erfolgt. Für die gewünschten Effekte werden dem Interessenten spezielle chemische Flüssigkeiten und Pasten angeboten, die auf die Zähne aufgetragen werden. Auch Gels, mit einer Beschichtung von Bleichmitteln versehene Strips zum Aufkleben auf die Zähne oder Pasten mit Gebissschienen stehen in diesem Zusammenhang zur Verfügung. Tests und Untersuchungen haben gezeigt, dass das Zahnbleaching mit dieser als recht praktisch und effizient angepriesenen Methodik unter Einsatz chemischer Substanzen vorgenommen wird, die nicht immer qualitativ hochwertig sind. Die Gefährdung, dass die Zähne selbst sowie das Zahnfleisch, die Mundschleimhaut und die Lippen durch diese Zahnbleaching-Mittel beeinträchtigt und sogar nachhaltig geschädigt werden, ist beim Home Bleaching nicht zu unterschätzen.

In vielen kosmetischen Bereichen bieten die als Dentalkosmetikerin bezeichneten Mitarbeiterinnen ein Zahn Bleaching an. In diesem Zusammenhang sind ebenfalls nicht die entsprechenden fachlichen Voraussetzungen gegeben, die bei einem Facharzt gewährleistet werden. Aus diesem Grund können auch bei dieser Art der Behandlung Einwände durchaus gerechtfertigt sein.

Professionelles Zahnbleaching

Beim Zahn Bleaching durch den professionelle arbeitenden und erfahrenen Zahnmediziner oder die Dental-Hygienikerin wird zunächst eine umfangreiche Voruntersuchung der Zähne und des Zahnfleisches gewährleistet. Diese fehlt beim Home Bleaching. Durch die Voruntersuchung wird abgeklärt, ob alle Zähne entweder gesund oder saniert sind. Liegen Karies und Schädigungen am Zahnfleisch durch Parodontitis vor, ist ein Zahnbleaching zunächst ausgeschlossen. Diese diagnostische Erhebung ist bei einem Home Bleaching nicht gegeben, was zu einem erhöhten Risiko und zu befürchtenden Nebenwirkungen führen kann.

Nachdem die diagnostische Begutachtung der Zähne erfolgt ist, kann bei einem befundlosen Zahnstatus die professionelle Zahnreinigung als Vorarbeit für das Zahnbleaching realisiert werden. Danach erfolgt die eigentliche Aufhellung. Unterschiede in der Sinnhaftigkeit der Techniken bestehen darin, dass das Power Bleaching eine Bleichung des kompletten Zahnbogens gewährleisten kann. Wenn nur einige spezielle Zähne einer Aufhellung und einer Entfärbung von Ablagerungen unterzogen werden solle, dann kommt das In-Offline-Bleaching zum Einsatz.

Nicht nur gesunde oder sanierte Zähne, sondern auch die künstlichen Zähne und Zahnersatz können einer Bleichung unterzogen werden. Im Gegensatz zu den normalen Zähnen treten keine Verbesserungen der Farbe auf. Das Zahnbleaching bleibt bei Füllungen, Zahnkronen und Brücken wirkungslos. Oftmals sind Aufhellungen an gesunden Zähnen jedoch erforderlich, damit das Gesamtbild mit einem teilweise farblich optimalen Zahnersatz wieder stimmt. In diesem Falle kann es notwendig sein, dass sich Patienten für ein gepflegtes und attraktives Erscheinungsbild durch eine gleichmäßige Zahnfarbe des Öfteren einer Aufhellung unterziehen müssen, um eine Angleichung an den Zahnersatz zu erhalten.

Lesenswerte Themen in der Kategorie "Zahnbleaching":
Permalink dieser Seite zur Zitation auf Webseiten, Foren & Blogs: