NEU!
Finde Deine Bleaching Methode
Dein Budget:

Zähneputzen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bitte bewerte diesen Artikel!)

ZähneputzenDas regelmäßige und ordentliche Putzen der Zähne ist die Voraussetzung für schöne, gesunde und weiße Zähne. Auf regelmäßig geputzten Zähnen können sich keine Ablagerungen bilden, die für Verfärbungen sorgen. Wichtig ist aber, dass die Zähne mit den richtigen Mitteln (Bürste, Zahncreme, Zahnseide…) geputzt werden. Außerdem sollte mit der richtigen Methode geputzt werden.

Zähneputzen mit elektrischer Zahnbürste

Die richtige Zahnbürste ist nicht unbedingt die teuerste Zahnbürste. Auch eine Handzahnbürste kann beim Zähneputzen zu ausreichendem Erfolg verhelfen – bei der richtigen Anwendung. Einfacher und sichererer anzuwenden sind allerdings elektrische Zahnbürsten. Bei elektrischen Zahnbürsten ist ein Akku integriert, der dafür sorgt, dass sich der Bürstenkopf mit einer hohen Frequenz hin und her dreht. Dadurch ist eine Putzfunktion auch gewährleistet, wenn der Anwender die Bürste selbst nicht oder kaum bewegt. Trotzdem sollte auch bei einer elektrischen Zahnbürste darauf geachtet werden, dass der komplette Zahn inklusiv Zahnfleischansatz geputzt wird. Eine elektrische Zahnbürste im mittleren Preissegment ist eine gute Wahl.

Die richtige Zahncreme?

Bei der Zahncreme fällt die Entscheidung für das richtige Produkt schwerer, schließlich gibt es eine unüberschaubare Menge an verschiedenen Zahncremes. Prinzipiell gibt es keine falsche Zahncreme. Trotzdem unterscheiden sich die Produkte nicht nur im Preis, sondern auch in der Qualität. Mit dem Ziel, weißere Zähne zu bekommen, benutzen viele Menschen besondere Zahnweiß-Zahncremes. Dabei ist allerdings Vorsicht geboten: diese Zahncremes enthalten oft kantige Reinigungspartikel, die die Zähne zwar heller zurücklassen, aber auch den Zahnschmelz schädigen. Erstens schadet das den Zähnen, zweitens lagern sich neue Verfärbungen dann direkt auf dem Zahn ab – und das ist nicht das Ergebnis, das man erreichen möchte. Solche Zahncremes kann man zwar benutzen, jedoch nicht ständig. Am besten lässt man sich vor dem Kauf einer Bleaching-Zahnpasta von seinem Zahnarzt beraten.

Zahnseide – ein Thema, das den Meisten nicht so sehr am Herzen liegt. Allerdings sorgt Zahnseide für die Gesundheit der Zähne – und nur gesunde Zähne sehen schön aus. Die Zahnbürste kommt einfach nicht in die Zahnzwischenräume; benutzt man keine Zahnseide, kann sich Karies in den Zahnzwischenräumen bilden. Dieser zerstört dann nach und nach die Zähne – kein schöner Anblick.

Zähneputzen Technik

Das Zähneputzen selbst sollte mit einer bestimmten Technik durchgeführt werden. Empfohlen wird immer noch, dass zwei Minuten lang geputzt wird. Dabei sollten Sie darauf achten, dass Sie alle Zähne von allen Seiten putzen. Außerdem sollte die Bürste nicht nur entlang der Zähne hin und her bewegt werden, sondern vom Zahnfleisch Richtung Zahn. Zahnärzte sagen immer: „Richtig putzen Sie, wenn Sie das Gefühl haben, das Zahnfleisch zu putzen“. Nur dann ist gewährleistet, dass auch der Ansatz des Zahns mitgeputzt wird.

Nur bei regelmäßigem, richtigem Zähneputzen mit den richtigen Produkten haben Sie die Möglichkeit, durch Bleaching gesunde, schöne und weiße Zähne zu erhalten. Lassen Sie sich vor der Anwendung von speziellen Zahncremes oder Bleachingprodukten immer von Ihrem Zahnarzt beraten – dann steht Ihren schönen Zähnen nichts mehr im Wege.

Weiterführende Informationen:
Permalink dieser Seite zur Zitation auf Webseiten, Foren & Blogs: